• Welche Tarife gibt es bei FCB Mobil?
    Bei FCB Mobil hast Du die Wahl zwischen folgenden Tarifen:
    FCB Mobil Prepaid
    FCB Mobil S
    FCB Mobil M
    FCB Mobil L
    FCB Mobil Data
  • Welches Netz nutzt FCB Mobil?
    Mit FCB Mobil telefonierst und surfst Du „Im besten Netz!“ der Telekom.
    Die Verfügbarkeit an Deinem Ort kannst Du über die Netzausbau-Seite der Telekom überprüfen.
  • Wieviel zahlt jemand, der mich anruft?
    Die Kosten für Anrufe zu „FCB Mobil" richten sich nach dem jeweilig gewählten Mobilfunktarif des Anrufers.
  • Wo finde ich die Preisliste von FCB Mobil?
    Die Preislisten für die verschiedenen Tarife findest Du hier.
  • Wie lange ist meine Vertragslaufzeit?
    Der Tarif FCB Mobil Prepaid ist ohne Vertragslaufzeit. Alle anderen Tarife sind sog. Postpaid-Tarife und haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.
  • Um wie viele Monate verlängert sich mein Vertrag, nach Ablauf der Vertragslaufzeit?
    Nach Ablauf der 24 Monate Mindestvertragslaufzeit verlängert sich Dein Vertrag jeweils um weitere 12 Monate.
  • Wie kann ich die SpeedOn-Option kündigen/abbestellen?
    Deine SpeedOn-Option endet automatisch und muss daher nicht gekündigt werden.
  • Kann ich einen alternativen Roaming-Anbieter nutzen?
    Ja, seit 1. Juli 2014 kannst Du laut EU Verordnung über das Roaming in öffentlichen Mobilfunknetzen in der Europäischen Union einschließlich Norwegen, Liechtenstein und Island, regulierte Mobilfunkdienste im EU-Ausland (Roaming) über einen alternativen Roaming-Anbieter nutzen.
  • Wie kann ich meine gebuchten Optionen kündigen?
    Zum Abbestellen der Option sende bitte eine SMS mit „Stop“ und dem „Optionsnamen“ (Beispiel: „Stop Netzflat750“) an die 1900 oder rufe die Kundenbetreuung an.
  • Wie kann ich den aktuellen Status der benutzten Optionen erfahren?
    Du kannst Dich entweder über die Homepage unter „Mein FCB Mobil“ im Kundenportal einloggen und Deine Optionen einsehen sowie verwalten oder Du lädst Dir die FCB Mobil App unter www.FCBayernMobil.de/App herunter.
  • Wie kann ich einen alternativen Roaming-Anbieter nutzen?
    Ja, seit 1. Juli 2014 kannst Du laut EU Verordnung über das Roaming in öffentlichen Mobilfunknetzen in der Europäischen Union einschließlich Norwegen, Liechtenstein und Island die Möglichkeit, regulierte Mobilfunkdienste im EU-Ausland (Roaming) über einen alternativen Roaming-Anbieter nutzen.

    Du kannst also einen zusätzlichen Vertrag mit einem alternativen Roaming-Anbieter abschließen. Die Möglichkeit zu einem Wechsel zu oder zwischen alternativen Roaming-Anbietern besteht für dich jederzeit und ist kostenlos. Die Voraussetzung ist, dass dieser alternative Roaming-Anbieter einen gültigen Vertrag mit dem Netzbetreiber Telekom und Telekom Deutschland Multibrand GmbH geschlossen hat.

    Aktuell gibt es jedoch keinen Anbieter, welcher den Service aRP anbietet und mit der Deutschen Telekom oder Telekom Deutschland Multibrand GmbH einen gültigen Vertrag geschlossen hat. Sollte dieser Service bei einem Anbieter verfügbar sein, wird Telekom Deutschland Multibrand GmbH dies entsprechend kommunizieren. Telekom Deutschland Multibrand GmbH selber wird voraussichtlich keine Services als aRP oder LBO anbieten.
  • Welche Länder verstecken sich hinter den Ländergruppen 1, 2 und 3?
    Für die Nutzung Deines FCB Mobil Tarifes im Ausland sieht die aktuelle Ländergruppen-Zuordnung derzeit wie folgt aus:

    Roaming-Ländergruppe 1

    Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guadeloupe, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Kanalinseln, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Mayotte, Niederlande, Nordirland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Réunion, Rumänien, Saint-Barthélemy, Saint-Martin (französischer Teil), San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt, Zypern (Zypern: gilt nur für Verbindungen über die Ländervorwahl 00357)

    Roaming-Ländergruppe 2

    Albanien, Amerikanische Jungferninseln, Andorra, Bosnien und Herzegowina, Färöer, Kanada, Kosovo (nur Mobilfunknetze von Mobitel Slovenia und Monaco Telecom), Mazedonien, Moldawien, Monaco), Puerto Rico, Schweiz, Türkei, Vereinigte Staaten von Amerika (50 Bundesstaaten und Bundesbezirk Columbia)

    Roaming-Ländergruppe 3

    Alle übrigen Länder


    Möchtest Du mit Deinem FCB Mobil Tarif von Deutschland ins Ausland telefonieren, sind die einzelnen Ländern wie folgt den Ländergruppen zugeordnet:

    Ländergruppe 1

    Andorra, Australien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guadeloupe, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Kanalinseln, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Mayotte, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Nordirland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Réunion, Rumänien, Saint-Barthélemy, Saint-Martin (französischer Teil), San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt, Zypern (Zypern: gilt nur für Verbindungen über die Ländervorwahl 00357), Kanada, Vereinigte Staaten von Amerika (50 Bundesstaaten und Bundesbezirk Columbia)

    Ländergruppe 2

    Albanien, Amerikanische Jungferninseln, Argentinien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Chile, China, Färöer, Georgien, Hongkong, Indien, Indonesien, Iran, Israel, Japan, Kasachstan, Kirgisistan, Kosovo, Malaysia, Mazedonien, Mexiko, Moldawien, Philippinen, Puerto Rico, Russische Föderation, Montenegro, Serbien Singapur, Südafrika, Taiwan, Türkei, Ukraine, Venezuela

    Ländergruppe 3

    Alle übrigen Länder
  • Sind FCB Mobil Datenpässe für die Datennutzung im Ausland in allen Ländern verfügbar?
    Für die Nutzung von Datendiensten kannst Du im Ausland spezielle Datenpässe buchen. Die detaillierten Preise und Passangebote findest Du in den Auslandspreislisten von FCB Mobil unter www.FCBayernMobil.de/Rechtstexte.

    Seit dem 01.10.2016 verursacht die Datennutzung gemäß des gebuchten FCB Mobil-Tarifs in der Ländergruppe 1 (inkl. Schweiz) keine weiteren Kosten.

    Die im jeweiligen Land verfügbaren Pässe werden Dir zu Beginn der Datennutzung per SMS im Ausland zur Auswahl gestellt. Die Pässe sind nicht in allen Ländern der Roaming- Ländergruppen 2 und 3 verfügbar; in diesen Ländern ist eine Datennutzung über Mobilfunk nicht möglich. Derzeit sind dies folgende Länder: Angola, Äthiopien, Bahamas, Belize, Brunei, Djibouti, Grönland, Libanon, Malediven, Namibia, Nepal, Tunesien, Venezuela und Vietnam.

Deine Frage wurde Dir nicht beantwortet?

Zur Kundenbetreuung

* Das Netz der Telekom ist Testsieger

Bereits sechs Mal in Folge** lautete das Ergebnis des „connect“ Tests: „Die Telekom bietet ihren Kunden das beste Mobilfunknetz in Deutschland.“ Und auch „CHIP“ ist sich nach den umfangreichen Tests sicher: „Das Netz der Telekom führt sowohl bei der Telefonie als auch beim Websurfen – und der Abstand zur Konkurrenz wächst.“

** Laut „connect“ Mobilfunknetztest: Heft 12/2011, Heft 12/2012, Heft 01/2014, Heft 01/2015, Heft 01/2016 und Heft 01/2017